Titel

In Prien am Chiemsee
auf der Seepromenade

Fraueninsel und Sassau

Chiemseeumrundung

Die Umfahrung des gesamten Chiemsees ist ein Projekt, das sich nur sehr wenige unserer Gäste stellen. Hierfür müssen Sie, selbst wenn Sie auf unsere schnelleren Boote zurückgreifen (was Sie allerdings auch tun sollten), ein umfangreiches Maß an Zeit einplanen. Natürlich variiert die erforderliche Zeitdauer und Batterieladung (bitte weisen Sie uns vor Fahrtantritt u.A. deshalb auf Ihre Absicht hin) deutlich mit der Gründlichkeit mit der Sie sich diesem Unterfangen widmen. In jedem Fall ist von einer Fahrzeit von mindestens 4 Stunden auszugehen.

Ludwig auf großer Fahrt

Derartig dauerhaftes "cruisen" erfordert nicht nur von der Batterie, sondern auch von Ihnen einiges Durchhaltevermögen. Sie sollten diesen Ausflug daher planen und mit Proviant und z.B. einer Badetreppe ausgerüstet können kleinere Unterbrechungen für entsprechende Kurzweil sorgen. Da Sie sich auf den großen Teil des Chiemsees hinaus begeben, sollten außerdem stabile Wetterverhältnisse vorliegen, da die Rückreise lang sein könnte.

Doch seien Sie versichert: unsere Boote sind hinsichtlich Regen und Wind einiges gewohnt und vielfach erprobt.

Wenn also ein schnelles Boot verfügbar ist und Sie ausreichend Proviant und Zeit gebunkert haben, werden Sie auf Ihrer Reise von vielen abwechslungsreichen Abschnitten an den Ufern des Chiemsees belohnt. Sie passieren die Gestade von Gstadt, Seebruck und Chieming, können einen Blick auf die Achenmündung werfen (jedoch aus Naturschutzgründen nur aus der Entfernung), und ziehen ggf. an einer auf der A8 parkenden Blechlawine vorbei. Abgesehen des von der Autobahn tangierten Südufers werden Sie aber größtenteils eine ruhige Fahrt haben, da sich im großen Teil des Sees etwaige andere aktive Wassersportler immer weitgehend zerstreuen werden.

Bild Kreuzkapelle

Dauer:
(am Beispiel Elektronic Lux)

mit Buchten:    ca. 5 Std. 30 Min.
ohne Buchten:    ca. 6 Std. 15 Min.
zurück zur Übersicht